Inhalte

31.01.2013

Woher kommen die Photos her?!

Heute in der Schule bin ich während dem Lateinunterricht zur Erkenntnis gekommen, dass der letzte Post schon ganze fünf Tage her ist und ich mal wieder Bloggen sollte! :-)
Also habe ich heute die Speicherkarte meiner Kamera an den Laptop angeschlossen und bemerkt, dass es innerhalb zweier Tage 490 Photos (?!!!) mehr geworden sind! Ich dachte gar nicht, dass es so viele seien....
Alle kann ich euch natürlich nicht zeigen, aber einige von ihnen seht ihr jetzt hier:


























Ich habe bisher noch nie so viele Schwäne und Blässhühner auf einen Haufen gesehen!


































Diese Bilder entstanden alle, bis auf das letzte, bei den Viehofner Seen. Im Hintergrund kann man sogar den Traisenpark erkennen.


















Bei diesem Bild muss ich immer an ein altes Ehepaar denken.....



Kommentare:

  1. Liebe Lisa,

    wo hast Du denn Deine Gedanken im Lateinunterricht ?? *lach*

    Aber ich schaue mir natürlich sehr gerne Deine Natur-Tierfotos an. Ja, das ist wahrlich eine große Menge vom Federvieh. Mir gefallen sie aber immer wieder sehr gut !!

    Und Du hast wirklich recht mit Deinem Gedanken beim Anblick des Hundefotos, zwei alte Herrschaften !!!

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  2. Die mit den beiden Schwänen nebeneinander finde ich am schönsten! Aber das "Ehepaar" hat auch was, die beiden habe ich bei Deiner Mutter schon bewundert ;-)

    Viele Grüße und viel Spaß in Wien ;-)
    Claudia

    AntwortenLöschen